Warning: Declaration of PageLinesHighlight::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/highlight/section.php on line 128

Warning: Declaration of PageLinesBanners::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/banners/section.php on line 345

Warning: Declaration of PageLinesCarousel::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/carousel/section.php on line 289

Warning: Declaration of PLMasthead::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/masthead/section.php on line 273

Warning: Declaration of PageLinesFeatures::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/features/section.php on line 1007

Warning: Declaration of PageLinesFeatures::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/features/section.php on line 1007

Warning: Declaration of PLheroUnit::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/hero/section.php on line 195

Warning: Declaration of PLNavBar::section_template($clone_id, $location = '') should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/navbar/section.php on line 280

Warning: Declaration of PageLinesQuickSlider::section_template($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_template() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/quickslider/section.php on line 252

Warning: Declaration of PageLinesQuickSlider::section_head($clone_id) should be compatible with PageLinesSection::section_head() in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-content/themes/pagelines/sections/quickslider/section.php on line 252
Trekkingrucksack Aldi

Die besten Damen-, Herren-, und Kinder Trekkingrucksäcke stehen fest...

Hersteller für Trekkingrucksäcke – Markenqualität die überzeugt

Hersteller für Trekkingrucksäcke gibt es mittlerweile massenhaft. Allerdings können bei weitem nicht alle mit Qualität überzeugen.

Bei den Testberichten haben sich die fünf großen Hersteller:

herauskristallisiert. Dabei handelt es sich durchgehend um namhafte Sportartikel Hersteller aus der ganzen Welt.

Billige bzw. günstige Trekkingrucksäcke können Sie wie Sand am Meer finden.Betrachten Sie deise sehr kritisch. Ein guter Trekkingrucksack hat seinen Preis. Bei unserem Trekkingrucksack Test konnten sich nur erstklassige Hersteller von Trekkingrucksäcken durchsetzen. Nur die Testberichte der besten Trekkingrucksäcke haben wir hier veröffentlicht. Dadurch präsentieren wir Ihnen hier die hochqualitativsten Damen-, Herren- und Kinder Trekkingrucksäcke , die es derzeit auf dem Markt gibt


Der „Trekkingrucksack Aldi“– einfach erfolgreich?

Kurz ansprechen möchte ich hier noch den Aldi Trekkingrucksack. Der Test zum Trekkingrucksacker „Aldi“ gab, dass der Rucksack nicht grundsätzlich schlecht ist. Behauptungen wie „Alles bei Aldi ist schlecht.“ kann ich nicht bestätigen. Dennoch würde ich mir den Aldi Trekkingrucksack nicht kaufen. Er hält sicherlich auch der einen oder anderen Tour stand. Allerdings kann einem nichts Schlimmeres passieren, als dass der Rucksack während einer Trekkingtour den Geist aufgibt. Bestimmt hält der Aldi Trekkingrucksack ein Jahr oder vielleicht auch zwei – je nach Beanspruchung und Achtsamkeit des Nutzers. Dennoch wird er es meiner persönlichen Einschätzung nach, nicht auf eine Lebensdauer von ca. zehn Jahren schaffen.
Anders sieht das bei hochqualitativen Trekkingrucksäcken von namhaften Herstellern aus, die viel Zeit und Knowhow in die Entwicklung von perfekt ausgeklügelten Trekkingrucksäcken stecken. Einen Qualitätsunterschied merkt man sicherlich recht schnell, wenn man das Produkt häufig nutzt.

Marketing ist nicht alles

Oft wird behauptet: „Der Unterschied zwischen Markenprodukt und Nicht-Markenprodukt liegt in der Regel nicht in der Qualität, sondern nur am höheren Verkaufspreis, der durch das Marketing entsteht.“
Das stimmt so leider nur bedingt. Natürlich betreibt Aldi für den Trekkingrucksack kaum Marketing in Bezug auf dieses Produkt. Ganz anders agieren hier Hersteller, welche sich ausschließlich auf Trekkingrucksäcke und Trekkingequipment spezialisiert haben. Aber genau in dieser Spezialisierung liegt der Knackpunkt. Sehr viel Zeit und Geld musste und wird nach wie vor in die Entwicklung gesteckt.
Auch im Thema Handling, Tragekomfort und Stauraumaufteilung kann der Aldi Trekkingrucksack bei weitem nicht mit auf dieser Homepage getesteten Trekkingrucksäcken mithalten. Das Material ist bei weitem nicht so stark und robust bei einem Aldi Trekkingrucksack. Ebenso ist die Aufteilung der Taschen, die Reißverschlussverteilung und die Polsterung nicht so gut, wie zum Beispiel beim Deuter Trekkingrucksack für Damen Aircontact 50+10 SL oder beim Herren Trekkingrucksack Jack Wolfskin DENALI 70.
Nichts desto trotz muss jeder für sich persönlich entscheiden, ob er ca. 200€ für einen hochqualitativen Trekkingrucksack ausgeben will. Ich persönlich bereue meine Investition nicht.
Der Preis für den „Trekkingrucksack Aldi“ mit rund 30€ ist natürlich sehr verlockend und macht den „Trekkingrucksack Aldi“ in Punkto Preis sehr attraktiv. Das Material ist sicherlich einige Zeit reißfest und auch wasserdicht. Dennoch steht dem Punkt „günstiger Trekkingrucksack vom Aldi“ der Punkt „hochqualitativer Marken Trekkingrucksack“ gegenüber. Hier muss jeder für sich entscheiden.
Auf eine längere Trekkingtour abseits der Zivilisation wird mich niemals der „Trekkingrucksack Aldi“ begleiten.

Denn leider bewahrheitet sich so oft der alte Spruch „wer billig kauft, der kauft zwei- oder dreimal“. Damit ist dann allerdings auch nichts gewonnen, außer Frust und Enttäuschung.

Ich persönlich habe mich damals genau aus diesen Gründen für den Jack Wolfskin DENALI 70 Trekkingrucksack entschieden. Außerdem ist mir ein Höchstmaß an Tragekomfort, Stabilität und Flexibilität sehr wichtig. All das bietet mir mein Jack Wolfskin DENALI 70 nun schon seit Jahren ohne Zwischenfälle.


 

Weitereführende Links:

Zu den Testsiegern >>

Zur Vergleichstabelle mit allen Modellen >>

Hier gehts zu den besten Shops >>

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/440267_88441/webseiten/trekkingrucksack/wordpress/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405