Die besten Damen-, Herren-, und Kinder Trekkingrucksäcke stehen fest...

Der Jack Wolfskin DENALI 50 Damen Trekkingrucksack ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Diese Kriterien sprechen für den Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN:

Frontansicht - Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN

Frontansicht – Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN

  • Erstklassiger Tragekomfort und daher sehr bequem
  • Gutes Handling
  • Tolle Einstellmöglichkeiten
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr viel durchdachter Stauraum

Dieser Jack Wolfskin Trekkingrucksack für Damen wartet mit einem schlanken Schnitt, Robustheit, Vollausstattung und 50 Litern Volumen auf. Eine gute Mischung aus Flexibilität und Stabilität sorgen für einen angenehmen Tragekomfort.
Der Jack Wolfskin DENALI 50 ist zwar mit 2,5 Kilo Gewicht der zweitschwerste Damen Trekkingrucksack im Test. Im Volumen und den Außenmaßen wirkt er jedoch nicht so groß wie die Testmodelle von Deuter, Tatonka oder The North Face.20 button2

Dieser Rucksack ist auch bei diesen Shops erhältlich >>


 Dank durchdachtem Stauraum ein Platzwunder

Durch sein Haupt-, Deckel- und Bodenfach ist der Jack Wolfskin DENALI 50 sehr übersichtlich aufgeteilt. Viele Taschen, Befestigungsmöglichkeiten und der Frontzugriff erleichtern ein organisiertes Ein- und Auspacken. Außerdem ist der Zwischenboden ist herausnehmbar. Hinzukommen weitere Taschen und Fächer, zahlreiche Befestigungs- und Kompressionsmöglichkeiten sowie praktische Details, wie beispielsweise der zweifache Zugang zum Hauptfach. Dadurch kommt man an alles gut heran. Für kleineres Gepäck gibt es zwei Reisverschluss-Seitentaschen mit Volumenfalten. Am Hüftgurt ist eine Trinkflaschennetztasche angebracht, die einen einfachen Zugriff ermöglicht.
An der Vorderseite des Damen Trekkingrucksacks gibt es noch ein weiteres Reisverschlussfach, welches einen schnellen und einfachen Zugriff auf einen Reiseführer ermöglicht.
Alle Kompressionsriemen lassen sich in der Länge variieren, sodass der gesamte Stauraum voll ausgenutzt oder auch nur zum Teil beladen werden kann. Dazu kommt, dass die Gurte im unteren Bereich sehr gut dimensioniert sind, sodass sich dort problemlos weiteres Equipment (Isomatte, Schlafsack oder Zelt) außen befestigen lässt. Wem das nicht reicht, der findet fest vernähte Materialschlaufen, an denen weiteres befestigt werden kann.
Das Regencape ist auch bei diesem Trekkingrucksack mit dabei und in einem kleinen Reisverschluss Fach im hinteren Deckelbereich stets gut verstaut und schnell übergestülpt.

Extrem hochwertige Verarbeitung

Wie auch der Jack Wolfskin Herren DENALI 70 MEN ist auch der Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN extrem hochwertig verarbeitet. So laufen die Reisverschlüsse gleichmäßig, die Nähte sind gut und auch die Laschen und Schnallen machen einen hochqualitativen Eindruck. Das Material macht einen extrem robusten Eindruck. Auch nach einer strengen Tour durch das Gebirge mit engen Felspalten, an denen der Rucksack entlang schrappt sieht der Rucksack wie neu aus. Die Trageriemen sind gut gepolstert und abriebfest.
Das stabile und wasserdichte Material sorgt dafür, dass sogar bei starkem Regen das Gepäck im Rucksack trocken bleibt.20 button2

Besseren Tragekomfort gibt es kaum

Dank des bewährte Tragesystem X-TRANSITION bietet der Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN höchsten Tragekomfort auch in schwierigerem Gelände.
Durch gleichmäßige Lastverteilung auf Schultern und Hüften sowie üppig gepolsterte Kontaktflächen bietet dieses Tragesystem von Jack Wolfskin besonders hohen Komfort. Dabei bietet X-TRANSITION die Möglichkeit den Rucksack individuell einzustellen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das Alugestänge und der Hüftgurte so geformt sind, dass auch bei vollgepacktem Rucksack und in anspruchsvollerem Gelände gute Bewegungsfreiheit gewährleistet ist. Es ist auf die weibliche Anatomie abgestimmt und individuell einstellbar. Es verteilt das Gewicht ideal auf die Schultern und die Hüfte, bietet somit beste Lastenkontrolle und ist zudem üppig gepolstert.
Das Rückensystem ist super ausgearbeitet. Es hat eine dicke Polsterung, die sich dem Rücken gut anpasst. Wobei es sich auch in der Höhe an verschiedenen Rückenlängen anpassen lässt. Das Verstellen funktioniert erstklassig. Dadurch löst sich nachträglich auch nichts selbstständig.
Das Rückenlängenverstellsystem ist zwar etwas umständlich zu bedienen, mit etwas Übung funktioniert es aber erstklassig. Dafür bietet es fünf unterschiedliche Stufen, bei denen für jeden die passende Rückenlänge dabei sein. Die Verstell Möglichkeiten, Kompressionsriemen, Schnallen und Verschlüsse sind alle leicht zu handeln, daran gibt es nichts auszusetzen.
Der Hüftgurt ist sehr dick und stabil, ebenso die dick gepolsterte Rückenpartie. Durch gute Hinterlüftung kommt es auch nicht zu verstärktem Schwitzen am Rücken. Zudem ist der Hüftgurt einige Zentimeter in vertikaler Richtung beweglich und schränkt somit die Bewegung nicht ein – auch wenn er durch die dicke Polsterung sehr dick wirkt.
All das sorgt dafür, dass sich dieser Rucksack auch vollbeladen noch sehr gut tragen lässt.

Fazit

Frontansicht - Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN

Frontansicht – Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN

Den Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN gibt es auch noch in der 60 Liter Variante des Jack Wolfskin DENALI Trekkingrucksacks. Beide sind von der Aufteilung identisch und auch das Eigengewicht unterscheidet sich kaum.
Der Trekkingrucksack Test ergab schlussendlich, dass der DENALI eine gute Mischung aus Flexibilität und Stabilität bietet. Für Sie bedeutet das: absolute Zuverlässigkeit, wobei der DENALI kein Leichtgewicht ist, dafür aber in den Bereichen Features, Raumaufteilung und Tragekomfort punktet.
Dem Rucksack liegt eine kleine Packanleitung bei.

Wollen Sie diesen Trekkingrucksack kaufen?

Indem Sie hier klicken, gelangen Sie zur Amazon Produktseite des Jack Wolfskin DENALI 50 WOMEN>>


 

Weitereführende Links:

Zu den Testsiegern >>

Zur Vergleichstabelle mit allen Modellen >>

Hier gehts zu den besten Shops >>